VERANSTALTUNGSKALENDER




AKTUELLES

g
eschichts-kultur-werkstatt
im Frauenzentrum „Lilith“
Die geschichts-kultur-werkstatt im Frauenzentrum „Lilith“ bietet geschichts- und politikinteressierten Bürger*innen einen Raum zur Weiterbildung, zu Gesprächen und zum Mitmachen bei der Recherche und Vermittlung von Geschichte(n), die vor allem Frauen gestaltet haben, aber auch Männer etwas angehen.
Teil der Werkstatt ist die Interessengemeinschaft (IG) Todesmärsche von KZ-Häftlingen.
Die geschichts-kultur-werkstatt trifft sich in der Regel am 1. Freitag im Monat von 10 – 12 Uhr. Genaue Termine bitte im Frauenzentrum erfragen. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Ansprechpartnerin: Ellen Fauser


REGELMÄßIGE ANGEBOTE
Ausblick auf das Reisejahr 2018 mit „Frauen auf Achse“

November 2017
Dezember 2017
Januar 2018
Februar 2018


REGELMÄßIGE ANGEBOTE


WANN?

WAS?

WO?

Montags
10 Uhr

Aussiedlerinnentreff
mit Monika Schlüter

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Montags
10 – 11.30 Uhr
ein neuer Kurs startet am 15. Januar 2018

QiGong für Anfängerinnen/Fortgeschrittene
QiGong ist Ruhe in Bewegung und Bewegung in Ruhe. Es geht um die Stärkung der Lebenskraft (Qi). Langsame, fließende Bewegungen regulieren den ungestörten Fluss der Lebensenergie und aktivieren so die Selbstheilungskräfte des Körpers.
Mit der Referentin Petra Pfuhl.
TN-Beitrag für 10 Termine: 65 €

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Montags

16.30 – 17.30 Uhr
17.30 – 18.30 Uhr
18.30 – 19.30 Uhr

Orientalische Tanzgruppen
mit Steffi F. Goldberg
Anfängerinnen (offen für neue TN)
„Stamm der WüstenRose“: Tribal fusion (geschlossene Gruppe)
„WüstenRose“ (geschlossene Gruppe)

im Sportraum des
Mehrgenerationenhauses
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

1. Dienstag im Monat
10 Uhr

Kochklub: Gesundes Kochen
Tipps und Rezepte gemeinsam ausprobieren. Wir laden einmal monatlich zum gemeinsamen Kochen & Essen gesunder Gerichte ein.
Unkostenbeitrag für Lebensmittel

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Dienstags
10 Uhr

Frauentreff

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Dienstags
16.30 – 17.30 Uhr

Frauensportgruppe

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Mittwochs
9.45 – 10.45 Uhr

Wirbelsäulengymnastik
sowie rückengerechtes Verhalten im Alltag, Muskelkräftigung für „Bauch, Beine, Po“ und Entspannungsmehoden
mit der Enstpannungspädagogin und Bewegungstrainerin Sabine Hesse-Lohdal
TN-Beitrag für 10 Termine: 65 €

im Sportraum des
Mehrgenerationenhauses
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Mittwochs
15-17 Uhr

Kreativzirkel
mit kleinem Handarbeitsbasar

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Mittwochs
18 – 19.30 Uhr

Orientalische Tanzgruppen „WüstenRose“
mit Steffi F. Goldberg
Trainingszeit 2 (geschlossene Gruppe)

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Mittwochs
alle 3 Wochen
16.15 – 17.45 Uhr

Gruppe Lebenskreis
geschlossene Gruppe

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

1. Freitag im Monat

geschichts-kultur-werkstatt
Ansprechpartnerin: Ellen Fauser

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt



Ausblick auf das Reisejahr 2018 mit „Frauen auf Achse“

Informationen und Anmeldung im Frauenzentrum Lilith unter 03941/601192
oder per E-Mail frauenaufachse@ufv-halberstadt.de


WANN?


WAS?

WO

17.04. - 24.03.2018


Kurfahrt nach Swinemünde
7 ÜN/ VP im Kurhotel Swinemünde
2 Kuranwendungen pro Tag
Arzteingangsuntersuchung u.v.m.
Willkommensdrink
Tanzabend (Änderungen vorbehalten)


29.04.2018


Tagesfahrt in den Flämming
Stadtführung in Beelitz
Besuch Alte Posthalterei
Spargelessen
Besuch des Barfußpark, Kaffeetrinken


10.05. - 13.05.2018


4 Tagesfahrt nach Trier
3 ÜN Halbpension
Schiffahrt auf der Mosel
Stadtführung Trier und Luxemburg


17.06.2018


Tagesfahrt in die Roswithastadt/ Bad Gandersheim
Stadtführung
Besuch Klosterkirche Brunshausen
Ausstellung „Starke Frauen-Feine Stiche“


29.07.2018


Tagesfahrt Lutherstadt Wittenberg
Stadtführung in Wittenberg
Mittagessen und
Möglichkeit zum Besuch der Ausstellung Panorama „Luther 1517“


28.08. - 02.09.2018


6 Tage Rübezahl / Riesengebirge
5 Übernachtungen mit Halbpension
Rundfahrt Riesengebirge
Rundfahrt Felsenstadt Adersbach
Ausflug Glasschmuckindustrie u.v.m.


30.09.- 03.10.2018


4 Tage Hansestadt Wismar
3 Übernachtungen Halbpension
Hafen – und Seenrundfahrt
Stadtrundgang „Anna und das Bier“


03.11.2018


Tagesfahrt nach Nebra Saale/Unstrut
Besichtigung des Heimathauses in Nebra
kleine Stadtführung
Mittagessen
Weiterfahrt nach Naumburg, Besichtigung des Naumburger Doms


08.12.2018


Tagesfahrt – und Abschlußfahrt
Weihnachtsfahrt
Rundfahrt durch den winterlichen Harz mit Überraschungen



NOVEMBER 2017


WANN?


WAS?

Wo

Freitag
03.11.2017

und

Montag
20.11.2017

10 Uhr





16.30 Uhr

Infofrühstück sowie Spätcafé "Frauen-Kultur-Kunst"
Hexen, Mythen und Walpurgis
Die Veranstaltung aus der Reihe "Frauen-Kultur-Kunst" stimmt auf Walpurgis 2018 ein. Vereinsfrau Steffi Goldberg wird Sie in das Reich der Traditionen um Aberglauben, Hexen und Frauen-geschichte im Mittelalter "mitnehmen". Frauen und Mädchen, die Walpurgisfete 2018 im Frauenzentrum Lilith vor-zubereiten und mitzugestalten, sind uns besonders willkommen. Für Frauen und Mädchen, denen der Vormittagstermin nicht passt, wird die Veranstaltung am Montag, 20.11. um 16.30 Uhr als Spätcafé wiederholt.

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Sonntag
05.11.2017


Frauen auf Achse
Tagesfahrt nach Ilsenburg

ausgebucht

ab Halberstadt

Dienstag
14.11.2017

18 Uhr

Frauenwerkstatt
davor: 16.45 Uhr Vorstandssitzung

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Donnerstag
16.11.2017

15 – 20 Uhr

Präsentation der Foto-Ausstellung zur MIA-Mädchen*woche
im Rahmen des „Internationalen Tages für Toleranz“.
Lasst uns miteinander feiern und ein Zeichen für Toleranz und ein friedliches Miteinander setzen.
Beginn: 15 Uhr in der Otto von Guericke Universität, Gebäude 44, Hörsaal 6.
Veranstaltung von Toll e.V.

Otto von Guericke Universität,
Gebäude 44, Hörsaal 6.
Magdeburg

Samstag
18.11.2017

10 Uhr

geschichts-kultur-werkstatt
Exkursion auf den Spuren von Todesmärschen in Torgau
genauer Treffpunkt wird noch bekanntgegeben

Torgau

Donnerstag
23.11.2017

14.30 Uhr

Interkultureller Nachmittag mit gemeinsamem Plätzchen backen
Gemeinsam mit Frauen und Kindern aus der ZASt und Kindern aus der Zora und aus dem Rauhen Haus wollen wir an diesem Nachmittag im Rahmen der Interkulturellen Woche gemeinsam Plätzchen backen und diese am Ende auch gemeinsam probieren. Weitere Interessierte sind herzlich willkommen. Bitte im Frauenzentrum anmelden.

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Freitag 24.11.2017

9.30 – 13 Uhr



Eine Veranstaltung des Landesfrauen-rates S-A, der Fachstelle VERA (AWO), des Kompetenz-zentrums geschlechtege-rechte Kinder- und Jugendhilfe S-A sowie der LAG Mädchen und junge Frauen S-A

zum Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen
Fachtag „Frühehen – ein differenzierter Blick auf Rechtslage, Kindeswohl und Bedarfe
Der Deutsche Bundestag hat am 1. Juni das Gesetz zur Bekämpfung von Kinderehen beschlossen.
Die Veranstalterinnen begrüßen, dass die Situation der betroffenen Mädchen und jungen Frauen damit politische sowie rechtliche Beachtung findet. Noch nicht geklärt ist jedoch, wie Beratung, Begleitung und Schutz für Betroffene realisiert werden. Wichtig sind daher eine umfassende Betrachtung der entstehen-den Bedarfe sowie die Aufklärung und die Sensibili-sierung von Fachkräften in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, in Schulen und anderen beteiligten Arbeitsfeldern. Der Fachtag soll einen differenzierten Blick auf die neue Rechtslage unter Berücksichti-gung des Kindeswohls und die Bedarfe in den viel-fältigen Arbeitsfeldern werfen sowie für die Situation der Betroffenen sensibilisieren.
Meike Riebau von Save the Children wird die mit dem neuen Gesetz einhergehenden Änderungen im Hinblick auf das Kindeswohl kritisch beleuchten und über erste Erfahrungen berichten, bevor Necla Kelek von Terre des Femmes über Hintergründe, Daten & Fakten von Frühehen spricht und die Lebenslage und Situation der betroffenen Mädchen analysiert.
Gabriele Stark-Angermeier vom Deutschen Berufsverband für Soziale Arbeit e.V. richtet einen kritischen Blick auf die Herausforderungen, mit denen sich die Kinder- und Jugendhilfe konfrontiert sieht und auseinandersetzen muss.
Im Anschluss an den Fachtag findet anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen und Mädchen eine
Gedenkstunde im Landtag Sachsen-Anhalt statt, die in diesem Jahr ebenfalls das Thema "Frühehen" aufgreift.
Anmeldungen sind ab sofort möglich an: geschaeftsstelle@landesfrauenrat.de

Roncallihaus Magdeburg
Max-Josef-Metzger-Str. 12/13
39104 Magdeburg

Dienstag
28.11.2017

10 – 14 Uhr

MUT-Projekt
mit Bärbel Voigt, Polizeidirektion HBS
Sprachen: Deutsch und Englisch, Arabisch und weitere Sprachen bei Bedarf und vorheriger Anmeldung.

Wir bitten um Anmeldung bei Damigra:
Franziska Ilse, Tel.: 0345 - 67 84 74 63,
E-Mail: ilse-shams@damigra.de

Kooperationsprojekt von DaMigra e.V. in Kooperation mit dem Unabhängigen Frauenverband LK Harz e.V. sowie dem Soziokulturellen Zentrum Zora e.V., gefördert von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt


DEZEMBER 2017


WANN?


WAS?

WO

Samstag
2.12.2017

16 Uhr

Eröffnung der Foto-Ausstellung „ICH bin ICH“ zur MIA-Mädchen*woche 2017
im Soziokulturellen Zentrum Zora e.V. im Rahmen der Weihnachtshöfe.

im Soziokulturellen Zentrum Zora e.V.
Am Johanniskloster 9
38820 Halberstadt

Samstag
2.12.2017


Frauen auf Achse
Weihnachtsfahrt
Rundfahrt durch den winterlichen Harz mit
Überraschungen . p.P. 45,00 €

ab Halberstadt

Dienstag
08.08.2017

18 Uhr

Frauenwerkstatt
mit Weihnachtsfeier

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt


JANUAR 2018


WANN?


WAS?

Wo

Freitag
12.1.2018

und

Montag 15.1.2018
15.30 – 17.30 Uhr

10 – 12 Uhr

HEXENKÜCHE am Vormittag bzw. am Nachmittag
Thema: Cremes aus der Natur -
selbst hergestellt, Materialpreis: 5 €.
Wir bitten um Anmeldung unter 03941/601192, da die Teilnehmer*innenzahl auf 10 Personen begrenzt ist.

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Dienstag
16.1.2018

und

Dienstag
23.1.2018

14 Uhr

Auswertung des Reisejahrs 2017 mit Frauen auf Achse
mit Kaffee und Kuchen und vielen Fotoeindrücken
nähere Informationen im Frauenzentrum Liiith unter Tel. 03941/60119

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Dienstag,
16.1.2018

18 Uhr

Frauenwerkstatt

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Mittwoch
17.1.

15 Uhr

Handy-/Smartphone-Kurs
in kleiner Gruppe mit Steffi Nell und Tatjana Deifel
Bitte das eigene Handy/Smartphone mitbringen
Anmeldung bitte Im Frauenzentrum Lilith unter Tel. 03941/601192. TN-Beitrag: 2 €


Montag,
22.1.2018


14.30 Uhr

geschichts-kultur-werkstatt
GEDENK-ZEICHEN der Interessengemeinschaft Todesmärsche
In Form eines Lesekreises aus Berichten von Überlebenden der Konzentrationslager zu den ersten Todesmärsche im Januar 1945 wird an den bundesweiten Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus erinnert, über die Hintergründe des Gedenktags informiert und aufgeklärt. Begleitung und Moderation: Ellen Fauser
Interessierte, die gern MITLESEN wollen, melden sich bitte im Frauenzentrum.

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Samstag
27.1.2018


geschichts-kultur-werkstatt
Gedenken an Todesmarschopfer auf dem Friedhof Könnern

Uhrzeit wird noch bekanntgegeben.

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Dienstag
30.1.2018

15.45 Uhr

Vorbereitung der One Billion Rising-Aktion
Im Soziokulturellen Zentrum Zora e.V., Johanniskloster 9 in Halberstadt wollen wir uns gemeinsam auf die One-Billion-Rising-Aktion vorbereiten und gemeinsam die Choreografie für den OBR-Song "Spreng die Ketten" üben.

im Soziokulturellen Zentrum Zora e.V.
Johanniskloster 9
38820 Halberstadt


FEBRUAR 2018


WANN?


WAS?

WO

Donnerstag
8.2.2018


Interkultureller Nachmittag mit einer Faschingsparty
Gemeinsam mit Frauen und Kindern aus der ZASt und Kindern aus der Zora und dem Rauhen Haus wollen wir an diesem Nachmittag gemeinsam Fasching feiern, uns schminken und verkleiden, spielen und Spaß haben.
Der Interkulturelle Nachmittag wird gefördert durch den Landkreis Harz sowie den Ev. Kirchenkreis Halberstadt.

Rauhes Haus
Poetengang 8
38820 Halberstadt

Dienstag,
13.2.2018

18 Uhr

Frauenwerkstatt

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Mittwoch;
14.2.2018

16 Uhr

One Billion Rising-Aktion
Am 14. Februar 2013 haben sich erstmals eine Milliarde Menschen in 207 Ländern erhoben und getanzt, um ein Ende der Gewalt gegen Frauen und Mädchen zu fordern. Auch am 14. Februar 2018 werden wir unsere Bemühungen noch verstärken: Wir rufen Frauen und Männer in Halberstadt dazu auf, sich zu ERHEBEN, sich zu BEFREIEN, zu TANZEN und GERECHTIGKEIT einzufordern!
Treffpunkt: 16 Uhr am Brunnen auf dem Holzmarkt in Halberstadt
Eine Kooperationsveranstaltung von UFV, Zora, ASB, DGB Halberstadt, Kreissportbund, Aids-Hilfe

auf dem Fischmarkt
Halberstadt

Montag,
19.2.2018


14 Uhr

MUT-Projekt zum Thema: Workshop zu Family Literacy
mit der Referentin Frau Dr. Winkler

Die ersten Erfahrungen im Umgang mit Sprache werden in der Familie gemacht. Kinder orientieren sich vor allem an den Eltern beim Erlernen der Sprache, bilden Laute, später Worte und Sätze nach dem Vorbild der Eltern. Die Entwicklung von Kindern wird positiv beeinflusst, indem sie auch mit geschrie-bener Sprache in Kontakt kommen. Dabei können die Eltern und Mütter ihre Kinder unterstützen. In unserem Workshop können Mütter und Kinder viel-fältige Angebote nutzen, um zu erlernen wie man gemeinsam spielerisch mit Sprache umgehen kann.
Ein Kooperationsprojekt von DaMiGra e.V., UFV, Zora
gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt

Freitag 23.2.
10 – 11 Uhr

und

Montag 26.2.
16 – 17 Uhr


Schnupperkurs am Vormittag und Nachmittag
Entspannungsmeditation mit dem Metatron-Lichtstab

mit Barbara Hartmann
Der Metatron-Lichtstab ist ein hoch energetisches Werkzeug. Er erzeugt ein schwingendes Energiefeld, mit dem er im menschlichen Energiesystem Blockaden aufspürt und löst sowie reinigend und befreiend wirkt. Der Schnupperkurs ist kostenfrei. Wir bitten um Anmeldung im Frauenzentrum unter 03941/601192, da die Teilnehmer*innenzahl auf 12 Personen begrenzt ist.

im Frauenzentrum Lilith
Mehrgenerationenhaus
Juri-Gagarin-Str. 19
38820 Halberstadt